Kategorie: Aktive Wehr

Person in Wohnung

Einsatzbericht:

Am heutigen Vormittag wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Scheßlitz zur Türöffnung im Lehengarten alarmiert. Anwohner sowie die Polizei stellten einen merkwürdigen Geruch fest. Die FF Scheßlitz öffnete unter Atemschutz und Gasmessgerät die Tür. Der wahrgenommene Geruch kam von einer verstorbenen Person.

Truppmann bestanden

Am Donnerstag den 12.03. haben 5 unserer Kameraden erfolgreich die Prüfung zum Truppmann 2 Lehrgang in Scheßlitz abgelegt. Neben vielem theoretischen Wissen gehörte auch die praktische Ausbildung wie z.B. technische Hilfeleistung und der Umgang...

Neues Gerät – WBK

Seit nun ca. einem Jahr besitzen wir nun eine Wärmebildkamera Typ „Flir K40“. Sie hilft uns vor allem Personen durch den Rauch hindurch zu erkennen und somit vermisste Personen bei Wohnungsbränden deutlich schneller zu...

Brand auf Balkon

Einsatzbericht:

Am Sonntag Abend kam es aus noch ungeklärter Ursache in Drosendorf zu einem kleinen Brand auf einem Balkon in der Trautmannstraße. Das Feuer konnte rasch durch die Feuerwehr Drosendorf gelöscht werden, sodass die mit alarmierten Feuerwehren aus Memmelsdorf, Straßgiech, Scheßlitz und Weichendorf nicht mehr eingreifen mussten. Personen kamen dabei keine zu Schaden. Somit war der Einsatz für uns nach ca. 45 Minuten beendet.

Verschmutze Fahrbahn

Einsatzbericht:

Von einem Transportkipper ausgelaufenes Silogärwasser hatte der Anrufer vermutlich als Ölspur aufgenommen. Da davon weder eine Rutschgefahr, noch eine Umweltgefahr ausgehen konnte, war kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich

Verkehrsunfall

Einsatzbericht:

Am Donnerstag Abend hat sich zwischen Straßgiech und Drosendorf ein Verkehrsunfall ereignet. Bei einem Überholversuch prallte der 16 jährige frontal mit einem PKW zusammen. Die Rettungskräfte kämpften vergeblich um das Leben des Jungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.   Weiterer Bericht auf infranken.de

Brand Freifläche

Einsatzbericht:

Heute um ca. 15 Uhr wurden wir zu einem Feldbrand zwischen Wiesengiech und Starkenschwind alarmiert. Es brannten ca. 200 m² Stroh auf einem Stoppelfeld. Durch das schnelle eingreifen eines Landwirtes, der mit einer Scheibenegge die Flammen einkreiste, sowie der alarmierten Feuerwehren Scheßlitz, Wiesengiech und Starkenschwind, konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. [gallery ids="79,80,81,82"]

Brand Freifläche

Einsatzbericht:

Zu einem gemeldeten Brand einer Freifläche von ca. 20 Hektar am Ortsrand wurde die Feuerwehr Straßgiech am Samstag den 19.07.14 um ca 14:50 alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Weizenfeld von "nur" ca 2,5 Hektar brannte. Die Feuerwehr Straßgiech übernahm die Löschwasserversorgung für die eingesetzten Tanklöschfahrzeuge benachbarter Wehren und bekämpfte den Brand sofort mit Feuerpatschen.

Verkehrslenkung

Einsatzbericht:

Angefordert wurde die Feuerwehr Straßgiech von der Polizei zur Unterstützung der Verkehrsregelenden Maßnahmen. Vorausgegangen ist folgender Unfall Motorradfahrer verunglückt bei Straßgiech - schwer verletzt   Update: Der verunglückte Motorradfahrer ist am Mittwoch morgen seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen. Bei Straßgiech verunglückter Motorradfahrer gestorben